Jaekabs Söhne (Jaekaba deli)

Author
:
Frank Pawassar
Publish Date
:
2013-01-15
Publisher
:
Books On Demand
ISBN
:
9783848244416
Die Geschichte einer Familie aus dem Baltikum seit etwa 1730. Die anschauliche Schilderung des Weges der Familie Pawassar / Pavasars beginnt mit dem Überlebenskampf bettelarmer Leibeigener. Dies war Alltag auf den baltischen Herrensitzen vor 280 Jahren. Jaekabs Pawassar, der noch als Leibeigener geboren wurde, beginnt ab 1835 seinen Aufstieg aus dem Nichts. Das einzige Startkapital sind Bildungseifer und Fleiß. Er und seine Söhne erschließen sich Schritt für Schritt die deutsche und die russische Kultur. Die Generationen erleben die Spannungen, die sich vor zweihundert Jahren zwischen den erwachenden Urvölkern und der herrschenden Elite in den Ostseeprovinzen des Zarenreiches entwickelten. Die Familie bringt freie Bauern, Gutsbesitzer, Kaufleute, Musiker, Geistliche, Lehrer, Ärzte und Ingenieure hervor. Das Buch beschreibt ihre Lebenswege vor dem vielfältigen Hintergrund der rasanten kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklung. Nationalismus, zwei Weltkriege und die russische Revolution von 1917 führen schließlich zur Katastrophe. Am Ende steht ein neuer Anfang in Deutschland, in England und den USA. Das Werk enthält viele Bildseiten und zusätzlich einen umfangreichen Anmerkungsteil mit wissenschaftlichen Belegen, Namensverzeichnis und Tabellen.
Read Now
Sorry, You have to Create a FREE ACCOUNT to continue Read or Download this Book Create My Account

Jaekabs Söhne (Jaekaba deli)

Die Geschichte einer Familie aus dem Baltikum seit etwa 1730. Die anschauliche Schilderung des Weges der Familie Pawassar / Pavasars beginnt mit dem Überlebenskampf bettelarmer Leibeigener. Dies war Alltag auf den baltischen Herrensitzen vor 280 Jahren. Jaekabs Pawassar, der noch als Leibeigener geboren wurde, beginnt ab 1835 seinen Aufstieg aus dem Nichts. Das einzige Startkapital sind Bildungseifer und Fleiß. Er und seine Söhne erschließen sich Schritt für Schritt die deutsche und die russische Kultur. Die Generationen erleben die Spannungen, die sich vor zweihundert Jahren zwischen den erwachenden Urvölkern und der herrschenden Elite in den Ostseeprovinzen des Zarenreiches entwickelten. Die Familie bringt freie Bauern, Gutsbesitzer, Kaufleute, Musiker, Geistliche, Lehrer, Ärzte und Ingenieure hervor. Das Buch beschreibt ihre Lebenswege vor dem vielfältigen Hintergrund der rasanten kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklung. Nationalismus, zwei Weltkriege und die russische Revolution von 1917 führen schließlich zur Katastrophe. Am Ende steht ein neuer Anfang in Deutschland, in England und den USA. Das Werk enthält viele Bildseiten und zusätzlich einen umfangreichen Anmerkungsteil mit wissenschaftlichen Belegen, Namensverzeichnis und Tabellen.